Startseite
HauptmenŘ
Startseite
Der Verein
1. + 2. Mannschaft
Alte Herren (AH)
Jugend
Sparte Frauenturnen
Sponsoren
Sportanlage
TSV F÷rderverein
TSV-Treff
Vorstand
Vereinsgeschichte
Interaktiv
Bildergalerie
Web Links
Suche
Kontakt
Impressum
Newsflash

Nächste Vorstandssitzung:
Dienstag, 25. April 2017
18:30 Uhr im TSV-Treff

 
Neues vom TSV

TSV-Treff: .Alle Infos (Öffnungszeiten, Kontakt, Fotos...) im Menu links unter TSV-Treff.
.
Facebook-Seite:  Anbei der direkte Link:  TSV Facebook-Seite
.
Neuverpflichtungen:  Alle Infos finden Sie unter:   >> weiter...
.

weiter …
 
1. + 2. Mannschaft: Ligaergebnisse / Tabelle
 1. Mannschaft:. Kreisliga A Schaumberg   /   2. Mannschaft:. Kreisliga B Schaumb.-Weiselb.
 
1. + 2. Mannschaft: Vorschau / RŘckblick

Die nächsten Spiele:
.
So, 02.04.17 - 22. Spieltag: 
15:00 Uhr: 1. Mannschaft:
  TSV Sotzweiler/Bergweiler - SG Scheuerm/Steinb./Dörsd.
13:15 Uhr: 2. Mannschaft: .SG Hauptersweiler/Reitscheid - TSV Sotzweiler/Bergweiler
.
Do, 06.04.17 - 20. Spieltag (Nachholspiel): 
19:00 Uhr: 2. Mannschaft: .TSV Sotzweiler/Bergweiler - VfR Otzenhausen
.
So, 09.04.17 - 23. Spieltag: 
15:00 Uhr: 1. Mannschaft:
  TSV Sotzweiler/Bergweiler - SF Überroth
13:15 Uhr: 2. Mannschaft: .TSV Sotzweiler/Bergweiler - SF Überroth
.
Anbei die restlichen Spiele bis Saisonende:  Rueckrunde 2016-17_24.-30. Spieltag
.
Die letzten Spiele:
.
So, 26.03.17 - 21. Spieltag: 
1. Mannschaft:
  TSV Sotzweiler/Bergweiler - SG Peterberg  2:2 (1:1)
Tore:  0:1 (13.), 1:1 (24.) Yannik Scheid, HZ, 1:2 (55.), 2:2 (76.) Florian Schöner.
Aufstellung:  Tobias Kolz - Dominik Müller (C), Peter Junker (Tr), Moritz Paul - Florian Schröder, Christian Scheid, Yannik Scheid (Co), Florian Schöner - Christopher Schäfer, Dennis Schmitt, Julian Linnenbach - Bank: Florian Schmidt, Tim Ritter, Andreas Kläser, Tobias Krämer, Vincent Klees  /  Betreuer: Jannik Brachmann.
Schiedsrichter: Norbert Müller.
Kommentar:  Es war so ein Spiel, wo es im Vorfeld heißt, es geht um die Meisterschaft!
Der Tabellenzweite, die SG Peterberg fand sich beim Tabellendritten, dem TSV Sotzweiler/
Bergweiler, ein, um zu klären, wer neben dem Klassenprimus, der SG Gronig/Oberthal,
(und Überroth) weiterhin auf den begehrten direkten Aufstiegsplatz hoffen darf.
Die Auseinandersetzung verlief im großen und ganzen ausgeglichen. Beide Mannschaften agierten ebenbürtig auf dem selben spielerischen Niveau. In der 13. Minute ging die SG mit einem strammen Weitschuss, genau neben Pfosten, in Führung. Aus einer unübersichtlichen Situation heraus gelang Yannik Scheid der Ausgleich. Vor der Halbzeit hatten die Gäste mit einem Eckball und anschließendem Kopfball die Chance wieder in Führung zu gehen. Torhüter Tobias Kolz vereitelte dies mit einer bewundernswerten Glanzparade, indem er den Kopfball in einer Blitzreaktion über die Querlatte lenkte. Man verabschiedete sich mit dem 1:1 Unentschieden in die Pause.
"Gleiche Prozedur" wie in der 1. Halbzeit, hieß es im 2. Spielabschnitt. Die Gäste legten vor. Der TSV glich aus. Florian Schöner erfreute mit einem tollen Freistoßtor zum 2:2 die Optik des Betrachters. In Sitzerath tat er dies vor kuzem schon einmal, dort mit einem halbdreiviertel Seitwärtsfallzieher im Stehen oder so etwas ähnlichem. Zu erwähnen ist schlussendlich noch Christopher Schäfers Pfostenknaller.
Das Unentschieden nutzt beiden Mannschaften nichts. Beiden gingen 2 Punkte gegenüber Gronig verloren. Die Meisterschaft scheint nach diesem Spiel in weite Ferne gerückt zu sein. Aber da ist ja noch der Relegationsplatz, und Überroth. Am So., 09.04. (übernächster Sonntag) gilt es gegen den dutzendfachen Spitzenreiter in der Vorrunde mit einem Sieg zu Hause im Mühlwiesstadion die Chance auf die Relegation zu wahren. Spieler, wie unser Defensivass Moritz Paul, unser Mittelfeldmonarch Christian Scheid, unser Stürmer Julian Linnenbach oder unser Torjäger Christopher Schäfer würden sich um eine rege Unterstützung der heimischen Bevölkerung gegen den SV Überroth sehr freuen.
.

2. Mannschaft: .TSV Sotzweiler/Bergweiler - SG Peterberg  2:1 (2:1)
Tore:  1:0 (23.) Jonas Scheid, 2:0 (31.) Bilal Gören, 2:1 (45.).
Aufstellung: Florian Schmidt - Markus Brill, Alexander Müller (C), Joshua Zimmer - Benni Scheid, Andreas Kläser, Thomas Schmitt, Bilal Gören, Maximilian Perius - Jonas Scheid, Michael Meyer - Bank: Michael Becker, David Becker, Dominik Scheid, Rizgar Gören, Tim Zimmer, Mehmet Cetin, N.N.  /  Betreuer: Thorsten Zimmer.
Schiedsrichter: Helmut Schmitt.

. 

weiter …
 
Alte Herren (AH)
.
Die letzten Spiele:
.
AH Ü50:
Die SG Theel, in der der TSV Sotzweiler-Bergweiler ein tragender Verein ist, durfte am AH Hallenmasters, gleichbedeutend mit der Saarlandmeisterschaft, in St. Wendel teilnehmen. Hier die Vorrundenergebnisse der SG Theel beim AH-C Turnier:

SG Theel - SG HuBE 1:0, Tor: Klaus Schöner
SG Theel - SG Obere Saar 0:3
SG Theel - FV Siersburg 1:6, Tor: Klaus Hoffmann
SG Theel - FV Schwalbach 4:2, Tore: Klaus Hoffmann 2, Waldemar Giebel und Klaus Schöner
SG Theel - FC Brotdorf 2:2, Tore: Klaus Hoffmann, Werner Thies

Es fehlten 40s ins Halbfinale. Mit einem Sieg über Brotdorf im letzten Spiel hätte der Einzug ins Halbfinale gewunken. 40 Sekunden vor Schluss führten wir noch mit 2:1. Dann fiel der Ausgleich. Punktgleich mit dem Zweit- und Drittplatzierten schieden wir aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aus.
.

weiter …
 
Jugend
Kontakt:  Dirk Wagner, Jugendleiter TSV Sotzweiler/Bergweiler
Tel.: 06853-854956 / Handy: 0177-7100066  / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

.

Aktion "Points for Kids":
"Points for Kids" ist eine Aktion, die von der Jugendabteilung des TSV durchgeführt wird um die Kinder- und Jugendmannschaften des Vereins zu unterstützen.
Wie es funktioniert und alles weitere finden Sie hier:  Points for Kids.pdf
.
Trainer und Betreuer gesucht:
Der TSV Sotzweiler-Bergweiler ist noch auf der Suche nach engagierten Trainern/Betreuern für seine Kinder-/Jugendmannschaften. Wer Interesse oder Fragen dazu hat, kann sich gerne an unseren Jugendleiter Dirk Wagner melden (Kontaktdaten siehe oben).

.
G-Jugend:
Die G-Jugend des TSV Sotzweiler-Bergweiler trainiert ab sofort montags von 17:30 - 18:30 Uhr in der Halle in Sotzweiler. Unsere Truppe ist noch auf der Suche nach Verstärkungen.
Wenn Du zwischen 2010 und 2012 geboren bist und Lust auf Fußball hast, schnapp dir deine Eltern und komm einfach mal bei uns im Training vorbei.
.
.

Die letzten Spiele:
.
Sa, 14.01.17: 
Am Samstag war der TSV Sotzweiler-Bergweiler Gastgeber für eine G- und 2 F-Jgd Spielrunden in der Heldenrechhalle.
Von 9:30 - 15:30 Uhr sahen die Zuschauer, Eltern und Fans spannende und faire Spiele.
Am frühen morgen trat unsere G-Jgd gegen die Mannschaften des SC Alsweiler, der SG Theeltal, des VfB Theley und des VfL  Primstal an.
Unsere Jungs und Mädels waren in "ihrer" Halle hochmotiviert und zeigten sich spielerisch von ihrer besten Seite. Aus einer sicheren Abwehr heraus konnten sich die Kleinsten unseres Vereins mit schönen Kombinationen immer wieder Chancen erarbeiten und schöne Tore erzielen.
4 Spiele, 4 Siege, 10:0 Tore lautet die abschließende Bilanz. Eine super Leistung aller Spieler!!!
Ab 12 Uhr folgten dann zwei Spielrunden der F-Jgd.
Die SG Theeltal, bei der unsere Kids als Gastspieler auflaufen, traf hier in der ersten Runde mit den SF Tholey, dem FV Eppelborn 1, dem VfB Hüttigweiler 1 und dem SC Alsweiler auf starke Kontrahenten und lieferte sehr beachtliche Ergebnisse ab.
Auch die 2. Mannschaft der SG Theeltal, die abschließend auf die Mannschaften FV Eppelborn 2, VfB Hüttigweiler 2, JSG Saarpfalz und SV Scheuern traf, konnte spielerisch und kämpferisch voll überzeugen.
Eine prima Vorstellung aller eingesetzten Spieler!
Der TSV Sotzweiler-Bergweiler bedankt sich bei allen Helfern und den teilnehmenden Mannschaften für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
.
So, 08.01.17:
D-Jugend:  SG Theeltal
Die D2 der SG trat zum ersten Hallenspieltag am 08.01. in Alsweiler an.
Die Jungs setzten das im Training geübte perfekt um. Die Abwehr stand stabil und im Spiel nach vorne ließ man den Ball sehr gut laufen.
Zwei Siege und 2 Unentschieden sprangen am Ende heraus.
.
weiter …